Kleingärtnerverein
Bremerhaven-Lehe e.V.
, Hörske Timo

Es summt im Kleingarten - Erster Bremerhavener Bienenautomat eröffnet

Der Kleingärtnerverein Bremerhaven-Lehe e.V. eröffnet den ersten Bremerhavener Futterautomaten für Bienen, Hummeln und Co.

Ein Original-Kaugummiautomat der 1960er-1980er, welcher für die Ausgabe von Saatgutmischungen umgerüstet worden ist, hängt nun am Vereinsheim der Kleingärtnerinnen und Kleingärtner im Bremerhavener Ortsteil Buschkämpen.
 
Zielsetzung ist die Schaffung neuer Nahrungsquellen für Wild- und Honigbienen, Hummeln und Co. sowie die spielerische Sensibilisierung für das akute Thema des Insektensterbens.  
 
Der Bienenautomaten und die darin enthaltenen Samenmischungen sind insbesondere dazu gedacht, der oftmals naturferner Stadtbevölkerung einen ersten niederschwelligen Zugang zur Natur zu geben und zu einem ersten Handeln auf Balkon oder im eigenen Garten zu motivieren und zudem für das wichtige Thema des Insektensterbens zu sensibilisieren. Das mehrfach ausgezeichnete Bienenretter Bildungs- und Ökologieprojekt blickt dabei auf über zehn Jahre Erfahrung zurück.
 
Die Automaten rüstet deren Erfinder Sebastian Everding immer noch individuell und in Handarbeit als Upcycling Projekte um.   „Wir freuen uns den ersten Bremerhavener Standort für ein großartiges Projekt bereitstellen zu können.“ erklärt der 1. Vorsitzende des Kleingärtnervereins Bremerhaven-Lehe e.V. Timo Hörske zur Aufstellung des Bienenautomaten. Es gibt mittlerweile über hundert Automaten in ganz Deutschland. „Die verwendeten Kapseln, in denen das Saatgut abgegeben wird, können gleich neben dem Automaten zurückgegeben werden und werden danach erneut befüllt. Der Automat ist ein Upcycling-Produkt und die Kapseln werden wieder verwendet – so geht Nachhaltigkeit“ ergänzt die 1. Kassiererin des Vereins und Stadtverordnete Sabrina Czak.      
 
Ab sofort kann für 0,50 EUR zwischen zwei Saatgutmischungen gewählt werden: „Lass deine Stadt aufblühen!“ – regionalangepasste mehrjährige artenreiche Blühmischung mit heimischen Wildformen oder BIENENFREUNDIN - ein- & zweijährige artenreiche Blühmischung niedrigwachsend und enthält mehr Kulturarten. Sie ist daher besser für Balkone und Kübel - aber auch für Gärten und Brachen - geeignet.
 
Der Inhalt einer Kapsel reicht bei beiden Mischungen für etwa zwei Quadratmeter. Zum Herbst, voraussichtlich Ende September, können dann Wildkrokussknollen im Bienenautomaten erworben werden.